Zurück zur vorherigen Seite!

I want it in english! En francais! Svenska Не бойтесь шешершней! Espanol

© 1998-2016
www.hornissenschutz.de
www.vespa-crabro.de

- aktualisiert am 31.10.2016 -

Großer Weiden-Glasflügler
Sesia bembeciformis
Hübner, 1806

Familie: Aegeriidae, Sesiidae (Glasflügler, Sesien)
Synonyme: Sphinx crabroniformis, Sphecia crabroniformis
Weiterer deutschsprachiger Name: Hornissenschwärmer

engl.:
Lunar hornet moth, Lunar Hornet Clearwing
nl.: Gekraagde wespvlinder

Eine der größten und stattlichsten Arten unter den Glasflüglern ist der Große Weiden-Glasflügler Sesia bembeciformis. Er sieht dem Hornissen-Glasflügler Aegeria apiformis sehr ähnlich, unterscheidet sich fast nur durch die dunklen "Schultern", also die Bereiche direkt über den Flügelansätzen (siehe auch die vorherige Seite). Daher werden beide Arten oft verwechselt und fälschlicherweise immer als Hornissenschwärmer bezeichnet. Der markante gelbe Halsring (Siehe Foto!) ist allerdings nur bei Sesia bembeciformis  vorhanden und somit ein gutes Unterscheidungsmerkmal.

Der Große Weiden-Glasflügler ("Hornissenschwärmer") kommt vorwiegend in Auen und Pappelalleen vor. Die Raupe dieser Art lebt zwischen Holz und Rinde von Pappelarten.

Spannweite: 32 - 42mm <> Flugzeit: Juni - Juli

 Fotos: Ian Kimber
Sesia bembeciformis; Foto: Ian Kimber

Sesia bembeciformis; Foto: Ian Kimber

Sesia bembeciformis; Foto: Ian Kimber
 Paarung. Das obere, etwas kräftigere Tier ist das Weibchen

Der Große Weiden-Glasflügler erinnert potentielle Beutegreifer - ebenso wie der Hornissen-Glasflügler - an wehrhafte Hornissen, sie werden ihn somit gerne meiden!


Sesia apiformis; Foto: Kimmo Silvonen

Sesia apiformis

Die Unterscheidung der beiden Arten gelingt leicht per Direktvergleich der Kopfpartie: Links Sesia apiformis, rechts Sesia bembeciformis. Beachten Sie bitte den markanten gelben Halsring und die dunklen Schultern bei Sesia bembeciformis !


Aussage vom Schmetterlingszüchter Alexander Beiter:

"... die Sache mit den Glasflüglern ist sehr verwoben. Einen Bienen-Glasflügler gibt es trotz "api" nicht. Bei Sesia apiformis (Synoyme: Aegeria apiformis, Sphinx crabroniformis, Sesia crabroniformis...) handelt es sich tatsächlich um den Hornissen-Glasflügler. Bei Sphecia crabroniformis ( Hornissen-Glasflügler) handelt es sich um das Synonym von Sesia bembeciformis, dem Großen Weiden-Glasflügler. Es gibt also Sesia apiformis / Hornissen-Glasflügler und Sesia bembeciformis / Großer Weiden-Glasflügler. Sphecia crabroniformis hat keine Bedeutung mehr."

Literatur: G. Ebert (Hrsg.) :Die Schmetterlinge Baden-Württembergs Band 5; Schweizerischer Bund für Naturschutz: Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Band 3; O. Karlsholt & J. Razowski: The Lepidoptera of Europe"


Systematik der Schmetterlinge:

  • Reich: Animalia (Tiere)

  • Unterreich: Metazoa (Vielzeller)

  • Stammgruppe: Articulata (Gliedertiere)

  • Stamm: Arthropoda (Gliederfüßer)

  • Unterstamm: Tracheata oder Antennata (Tracheentiere)

  • Klasse: Insecta oder Hexapoda (Insekten oder Kerbtiere)

  • Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)

  • Überordnung: Mecopteria (Schnabelhaftverwandte)

  • Ordnung: Lepidoptera (Schmetterlinge, Schuppenflügler, Falter)

  • Unterordnung: Heteroneura (Höhere Schmetterlinge)

 


Nächste Seite: Knopf- bzw. Keulenhornblattwespe


 

Bücher zum Thema
Schützt die Hornissen

 

Guestbook

Guestbook 1998 - 2007

 

Zurück zur Übersicht!

 

Hymenoptera>Vespoidea>Vespidae>Vespa crabro>Hornisse>Hornet>Frelon>Hoornaar>Vespa grande>Abejorro>Calabrone
Hymenoptera>Vespoidea>Vespidae>Vespa crabro>Hornisse>Hornet>Frelon>Hoornaar>Vespa grande>Abejorro>Calabrone

Webmaster:
Dieter Kosmeier

Hymenoptera>Vespoidea>Vespidae>Vespa crabro>Hornisse>Hornet>Frelon>Hoornaar>Vespa grande>Abejorro>Calabrone
Hymenoptera>Vespoidea>Vespidae>Vespa crabro>Hornisse>Hornet>Frelon>Hoornaar>Vespa grande>Abejorro>Calabrone

 

NACH OBEN!

www.hornissenschutz.de

www.vespa-crabro.de